Lutherstraße 13 58507 Lüdenscheid

Karriere

Ausbildungsstelle zum/zur Werkstoffprüfer*in (m/w/d) mit Schwerpunkt Metalltechnik

Das IFU ist seit 1990 als Dienstleister im Bereich der Umformtechnik von metallischen Werkstoffen tätig. Dabei ist zur Unterstützung der mittelständischen Wirtschaft vor allem der Bereich der Werkstoffprüfung zu nennen. In diesem Bereich bietet unser akkreditiertes Labor die Möglichkeit für umfassende Werkstoff- und Schadensuntersuchungen. Da wir ein An-Institut der FH Südwestfalen sind, bietet sich bei uns auch die Möglichkeit zur Durchführung von Forschungsprojekten.

Für das Ausbildungsjahr 2022/2023 suchen wir

eine/n Auszubildende/n zum/zur Werkstoffprüfer*in (m/w/d) mit Schwerpunkt Metalltechnik.

Während der 3,5-jährigen Ausbildung arbeiten Sie in unserem Labor als Teil unseres Teams. Dabei lernen Sie sowohl verschiedene mechanische, chemische und zerstörungsfreie Prüfungen als auch die Grundlagen der Metallographie verschiedener metallischer Werkstoffe kennen. Dazu entnehmen Sie Proben, führen Messungen und Prüfungen durch und dokumentieren die Ergebnisse. Voraussetzungen sind mindestens die Fachoberschulreife sowie Interesse an naturwissenschaftlichen und technischen Fächern. Des Weiteren sind gute Sprachkenntnisse Grundvoraussetzung.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen, gerne auch per E-mail. Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen.

 

Anforderungen an den Bewerber

Schulabschluss:

Mittlere Reife/Mittlerer Bildungsabschluss

Persönliche Stärken:

  • Zuverlässigkeit
  • Lernbereitschaft

Fahrzeug erforderlich:

Nein

Reise-/Montagebereitschaft:

Nicht erforderlich

Jetzt bewerben

Ihre Anmeldung wurde erfolgreich an uns versendet.