Lutherstraße 13 58507 Lüdenscheid

07.12.2021

Kaltmassivumformung mit Doppeldruck- und Mehrstufenpressen – Theorie und praktische Demonstration

Nr. 2021-27

Referenten:
Walter Nieland (ehemals MARPOSS Monitoring Solutions GmbH)
Johann Bak und Siegfried Siwczyk (Institut für Umformtechnik GmbH)

Seminargebühr:
550,00 € / 495,00 €

Präsenzveranstaltung im IFU, Lüdenscheid

Inhalte und Ziele:

In diesem Seminar wird die Kaltmassivumformung auf Doppeldruck- und Mehrstufenpressen behandelt sowie deren Arbeitsweise demonstriert.

Das Seminar gibt Ihnen Antworten auf folgende Fragen:

• Wie sind die Grenzen der Kaltmassivumformung definiert?
• Welche Rechenvorgänge sollte ein Einrichter beherrschen (z.B. Kalkulation der notwendigen Drahtlänge)?
• Wie unterscheiden sich die Verfahren Reduzieren und Fließpressen?
• Welchen Einfluss hat das Schmieren auf die Qualität des Kaltformteiles?
• Welche typischen Einrichtefehler gilt es zu vermeiden, damit der Prozess stabil läuft und die Teilequalität stimmt (z.B. beim Drahteinzug, Abschneiden und Transportieren)?
• Welche typischen Messfehler gilt es zu vermeiden, damit das ermittelte Prüfergebnis zur richtigen Entscheidung führt (i.O., n.i.O.)?
• Wie funktioniert Selbstprüfung in der Fertigung mit automatischer Messtechnik?

Das Seminar wendet sich an:
Mitarbeiter in der Kaltmassivumformung zur Herstellung von Verbindungselementen:
Einrichter mit geringer Erfahrung, Umsteiger, Neueinsteiger, Mitarbeiter der Arbeitsvorbereitung, Qualitätskontrolle, Konstrukteure etc.

Jetzt Anmelden: