Lutherstraße 13 58507 Lüdenscheid

07. +08.09.2021

Pressen für die Blechumformung – Brauche ich eine Servopresse??

Nr. 2021-10

Referent:
Prof. Dr.-Ing. Claudio Dahmen (Fachhochschule Südwestfalen)

Seminargebühr:
1.050,00 € / 945,00 €

Präsenzveranstaltung im IFU, Lüdenscheid

Inhalte und Ziele:

Als Zulieferer für umformtechnische Produkte sind Sie heutzutage Systemlieferant und sollten, wenn möglich, alles aus einer Hand anbieten. Der Weg zum Erfolg ist hier eine intelligente und produktionssichere Anlagentechnologie. Diese bietet Ihnen und Ihren Kunden einen entscheidenden Wettbewerbs- und Qualitätsvorsprung. Da ist es egal, ob Sie ein mittelständischer Stanz- und Umformbetrieb sind, der die Automobilindustrie, die Hausgerätehersteller oder Elektroindustrie beliefert.

Grundlage hierfür ist die richtige Auswahl und das Beherrschen des notwendigen Equipments wie mechanische oder hydraulische Pressen, Servopressen, Zieheinrichtungen und deren Automatisierung. Dieses Seminar soll Sie dazu in die Lage versetzen, für Ihren Umformprozess die optimale Maschine auszuwählen.

Warum liefert ein Umformwerkzeug auf einer hydraulischen Presse ein anderes Ergebnis als eine mechanische Presse? Hat die Stößelgeschwindigkeit einen Einfluss auf meinen Umformprozess? Warum wird meine Presse im Dauerhub langsamer? Ist die Servopresse wirklich besser?

Dies sind Fragen, die wir in diesem Seminar angehen wollen.

Das Seminar wendet sich an:
Ingenieure, Techniker und Meister aus den Bereichen Konstruktion, Werkzeugbau, Produktion, Arbeitsvorbereitung.

 

Prof. Dr.-Ing. Claudio Dahmen Institut für Umformtechnik und Fachhochschule Südwestfalen Iserlohn Herr Dahmen ist gelernter Werkzeugmacher und Professor für Kaltumformung an der FH Südwestfalen. Er hat langjährige theoretische und praktische Erfahrungen in der Blechverarbeitung durch Stanzen, Biegen und Ziehen.

Jetzt Anmelden: