Lutherstraße 13 58507 Lüdenscheid

05.+06.10.2021

Systematisches Entwickeln und Konstruieren

Nr. 2021-14

Referent:
Dr. Ing. Dominic Gruß (Dinges GmbH)

Seminargebühr:
1.050,00 € / 945,00 €

Präsenzveranstaltung im IFU, Lüdenscheid

Inhalte und Ziele:

Konstruieren wird vielfach mit dem Erstellen von CAD-Modellen und Zeichnungen gleichgesetzt. Dabei sollte dies lediglich einer der letzten Schritte sein, ein Konstruktionsergebnis zu dokumentieren und nutzbar zu machen. Das eigentliche Konstruieren beginnt viel früher: Mit der ersten Idee oder einer Aufgabenstellung.

Im betrieblichen Alltag ist häufig zu beobachten, dass neue Konstruktionen durch Kopieren vorheriger Lösungen erstellt werden. Dies ist zwar meist schnell gemacht, führt aber nur selten zu wirklich idealen Lösungen.

Dieses Seminar gibt eine Einführung in die Welt des „Systematisches Konstruierens“ (in Anlehnung an VDI 2221) und stellt verschiedene Methoden vor, mit denen sowohl individuelle Konstruktionen als auch Standardlösungen effizient entwickelt werden können.

Durch Beherrschung und Anwendung eines überschaubaren Spektrums geeigneter Methoden werden kreative neuartige und besonders fertigungsgerechte und wirtschaftliche Lösungen mit geringem Aufwand erreichbar.

Einschlägige Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
Erste Erfahrungen in Konstruktions- oder Entwicklungsprojekten sind von Vorteil.
– Entwickler
– Konstrukteure
– Produktdesigner
– Mitarbeiter in Entwicklung & Konstruktion
– Projektleiter

Dr.-Ing. Dominic Gruß geschäftsführender Gesellschafter der Dinges GmbH Herr Gruß ist Gründer, promovierter Diplom-Ingenieur und Experte für Konzeption und Technologieentwicklung Mit Leidenschaft hat er sich auf folgende Themen spezialisiert: · Stanz- und Umformverfahren · Montage und Schweißtechnik · Laserbearbeitung · Werkstoffe und Schadensanalyse · Konstruktionsmethodik · Automatisierung

Jetzt Anmelden: